Die Geschäftsidee - Lebensversicherung Verkauf / Ankauf

foto

Statistisch gesehen hat jeder Bundesbürger mindestens eine kapitalbildende Lebensversicherung. Die Laufzeit von Lebensversicherungsverträgen liegt in der Regel zwischen 12 und 30 Jahre. Allerdings werden die wenigsten Lebensversicherungen bis zum Ende durchgehalten, jede zweite Lebensversicherung wird vorzeitig storniert. Der Versicherer zieht dabei eine Stornogebühr vom Policenguthaben ab und zahlt schließlich den verbleibenden Rückkaufswert der Lebensversicherung aus. Die Gründe für die vorzeitige Auflösung einer Lebensversicherung sind vielfältig und reichen vom Wunsch, Schulden und Kredite abzulösen, über die Motivation, in eine andere Kapitalanlage zu wechseln, bis hin zu Kapitalbedarf, um ein Haus zu bauen oder sich einen privaten Wunsch zu erfüllen.

Seit 1999 gibt es eine lukrative Alternative zur Stornierung Ihrer Lebensversicherung: Der Verkauf von bestehenden Lebensversicherungen an Investoren.


Der Versicherungsnehmer kündigt seine Lebensversicherung nicht bei dem Versicherer, sondern verkauft seine Lebensversicherung zu einem höheren Preis an einen Investor, der diesen Versicherungsvertrag aus Renditegründen weiterführen will. Je nach Qualität des Versicherers und nach der Fortsetzungsrendite des Vertrages können teilweise deutliche Mehrerlöse für den Verkäufer erzielt werden.